Die Rückseiten der aktuellen und zukünftigen Euro-Münzen
Backsides of the Euro-Coins - Faces nationales des pièces en euro
 

EURO Avers
EURO Ireland EURO United Kingdom EURO Danmark EURO Sverige EURO Finland EURO Lietuva EURO Latvija EURO Eesti
EURO Nederland EURO Belgie EURO Luxembourg EURO Deutschland EURO Österreich EURO Polska EURO Ceská EURO Slovakia
EURO France EURO Monaco EURO Andorra EURO Italia EURO Slovenija EURO Magyarország EURO Romania EURO Bulgaria
EURO Portuguêse EURO Espana EURO San Marino EURO Vatican EURO Malta EURO Greece EURO Cypros EURO Türkçe

 
San Marino



San Marino - Set 2004 stgl. (unc.) incl. 5 EUR Sondermünze, 1 Stück abzugeben, billiger als im Fachhandel!



1 Set Gold - coins 2003 (2, 20, 50 €) PP, available cheaper than by coindealers!
Bitte anklicken zum Vergrößern !
Please click to enlarge !



Erste Münzen in San Marino geprägt ! - 1st coins in San Marino are stroken !


Please click to enlarge !

Das Design der acht Eurorückseiten wird dominiert von den drei Festungstürmen des Monte Titano, unter denen das historische Viertel der Hauptstadt San Marino liegt. Die Gestaltung erfolgte durch Frantisek Chochola, einem tschechischen Künstler, der auch die 10-DM-Gedenkmünzen Goethe/Weimar (1999) und Albert Lortzing (2001) entwarf.

For design of the commemorative coins please click here.

1 EURO-Cent: 2 EURO-Cent:
Il Montale
Der dritte Turm des Dreigestirns aus dem 13. Jahrhundert, welcher frei und ohne Mauerring auf einem fünfeckigen Sockel steht, beherbergt in seinem Inneren einen acht Meter tiefen Kerker.
Freiheitsstatue auf dem Piazza della Liberta
Sie wurde von Stefano Galletti (1883-1905) gestaltet und befindet sich auf dem auf dem Platz vor dem Regierungspalast.
5 EURO-Cent: 10 EURO-Cent:
La Guaita
Die erste Festung der Burg aud dem 10./11. Jahrhundert besteht eigentlich nur aus dem Hauptturm, einem antiken Wachturm sowie dem im 16. Jahrhundert dazu gekommenen Glockenturm.
Basilica del Santo
ie Pfarrei wurde 1826 im Stil des Klassizismus neu erbaut. Eine mit acht hohen Säulen umgebenen Vorhalle bildet den Eingang und führt in den dreischiffigen Innenraum.
20 EURO-Cent: 50 EURO-Cent:
Der Heilige Marino
Der Gründungsvater der Kleinrepublik. Er hält ein Modell der Altstadt San Marinos in seiner linken Hand, welches auch auf dem Wappen auf der Ein-EURO-Münze zu sehen ist. es ist ein Ausschnitt eines Gemäldes von Guercino aus dem 17. Jahrhundert.
Monte Titano
Alle drei Türme dieses Festungsberges.
Eine Gesamtübersicht.
1 EURO: 2 EURO:
Das Wappen von San Marino
Hier finden sich die Türme, überragt von einer Straußenfeder und der Herrschaftskrone, am Fuß ist die Aufschrift Libertas (Freiheit) zu lesen. Ein Lorbeer- sowie Eichenzweig umrahmen das gesamte Wappen.
Der Regierungspalast San Marinos
Er stammt aus der Zeit der Jahrhundertwende. Die Fassade ist mit den Wappen der acht Kastelle (sanmarinesische Verwaltungsbezirke) geschmückt.

Erste EURO-Münze San Marinos geprägt ! - 1st coin of San Marino is stroken !

Am 22. Mai 2001 begann die Prägung der Euromünzen von San Marino. Auf dem Foto: San Marinos Finanzminister Clelio Galassi und der Direktor der italienischen Münze Renato Vigezzi, anläßlich der Zeremonie für die Prägung der ersten sanmarinesischen Euros.

At May, 22th, 2001, the production process of the Euro coins of San Marino is started. The financeminister of San Marino, Clelio Galassi, and the director of the italian mint "Zecca", Renato Vigezzi, are seen at the ceremony for the first striking of the coins.

Thanks to:

  • Hendrik Gabler
  • Lars Finster, Deutschland
  • AZIENDA AUTONOMA DI STATO FILATELICA & NUMISMATICA DI SAN MARINO
  • Cronaca Numismatica

  • Haben Sie weitere Infos  ?  Bitte informieren Sie mich!

    Im
           Eurosponsor-Netzwerk werbenWERBUNGMitglied im EuroSponsor-Netzwerk werden